Wir beraten Sie im Hinblick darauf, welches US-Visum sich für Ihre Zwecke bzw. die Ihres Unternehmens am besten eignet, nennen Ihnen die Voraussetzungen, die erfüllt, die Dokumente, die beim US-Konsulat eingereicht und Formulare, die ausgefüllt werden müssen und übernehmen für Sie gerne das komplette Antragsverfahren für das USA Visum. Ob Sie oder Ihr Unternehmen dabei aus Deutschland, der Schweiz, Österreich oder einem anderen Land kommen, spielt dabei keine Rolle.
A visa does not guarantee entry into the United States.  A visa only allows a foreign citizen to travel to a U.S. port-of-entry (generally an airport) and request permission to enter the United States. The Department of Homeland Security (DHS), U.S. Customs and Border Protection (CBP) officials at the port-of-entry have authority to permit or deny admission to the United States.  
Das Bankgeschäft „zum Anfassen“ ist geblieben Die Veranstaltungsreihe „Peiner Unternehmen stellen sich vor“ des Industrie-Vereins Peine und Umgebung hat sich bei den Mitgliedern längst als fester Bestandteil der jährlichen Aktivitäten etabliert. Zuletzt blickten mehr als 70 Interessierte hinter die Kulissen der Volksbank Peine, in der Vorstandsmitglied Ralf Schierenböken sowohl auf die Entstehungsgeschichte der ehemaligen Genossenschaftsbank zurückblickte, als auch einen aktuellen Überblick über das Geldinstitut präsentierte. der insgesamt 1300 deutschen Volks- und Raiffeisenbanken. „Ein toller Erfolg“, ist Schierenböken überzeugt. Bewegte Zeiten Während der jüngsten Veranstaltung „Peiner Unternehmen stellen sich vor“ besuchte der Industrie-Verein die Volksbank.
Zwei Jahre dauerten die Umbauarbeiten, die in der einstigen Verkaufs- und Lagerhalle einen idyllischen VeranstalDoch kurz ein Blick zurück: tungs- und Ausstellungsort ent1974 zog Deyerling der Liebe stehen ließen: Während das wegen nach Abbensen, hängte Vor zehn Jahren gründete Rosemarie Kellergeschoss der Vöhrumer ihren Beruf als Lehrerin an den Deyerling ihren „Kunsttreff Abbensen“. HUKL-Bühne heute als KulisNagel und stieg mit in den senlager dient, proben im ErdLandhandelsbetrieb ihres Mangeschoss wöchentlich die Band nes ein. „Zudem schafften wir ■ Musik, Malerei, Theater „Dienstagnacht“ und die uns mit einem Kartoffelhandel oder Lesungen – den Faible für Trommlergruppe „Fellhauer“, in Dollbergen ein zweites Kunst hatte Rosemarie Deyerund in dem zur Galerie ausgeStandbein“, erzählt sie. Insgeling bereits in frühen Kindertabauten Dachgeschoss starten samt wirbelten 20 Angestellte gen, denn schon während der fünf große Ausstellungen pro für das erfolgreiche UnternehSchulzeit standen bei ihr regelJahr, Musikabende von Klassik men, als der Ehemann und Vamäßig Theater- und Konzertbebis Pop, Theateraufführungen, ter von drei Töchtern 1990 suche auf dem Plan. „Ich war Kleinkunstdarbietungen, Lesunneugierig, wollte ständig Neues plötzlich verstarb. „Es folgte eigen, Vorträge und vieles mehr. sehen und nutzte jede Gelegen- ne sehr schwere Zeit“, erinnert „Ein bunt gemischtes Unterhalsich Deyerling. Nicht nur, dass heit, um den eigenen Horizont tungsprogramm für jederder Schmerz über den Tod des zu erweitern“, erinnert sie sich. mann“, betont Deyerling, die geliebten Menschen unerträgDafür legte sie – auch mit Un1998 zudem einen eigenen lich schien – der Einsatz als terstützung der Eltern – einige Verein zur Förderung von Kunst Frau in einer klassischen MänStrecken zurück, denn nicht und Kultur sowie zum Betrieb nerdomäne zeigte auch seine immer lagen die Veranstaldes Kunsttreffs gründete. Schattenseiten. So suchte sich tungsorte vor der eigenen die Unternehmerin zunächst ei- Besonders stolz zeigt sie sich Haustür. Das sollte später anüber die Ausstellung zur „Wienen Gesellschafter, entschied ders werden, denn 1997 eröffdereröffnung“ des Kunsttreffs sich 1994 dann aber doch zum nete sie ihren „Kunsttreff Abnach der Sommerpause und anlässlich des zehnjährigen Bestehens am 6. September: Der Wolfenbütteler Maler Wolfgang Rudolph, der die Besucher bereits zum Auftakt des Kunsttreffs 1997 begeistert hatte, kehrt mit Aquarellen unter dem Motto „Farbwerdung“ nach Abbensen zurück. Am 9. September präsentieren „Die Das „Undecided Orchestra“ zählt zu der Vielzahl an Gästen, die in Abbensen „Halt“ machten. Bösen Schwestern“ Wohnort Abbensen – der Liebe wegen
16.04.2012: Taiwan: Wer für die Einreise nach Taiwan ein Visum benötigt, müssen dafür künftig unter https://visawebapp.boca.gov.tw einen Online-Antrag ausfüllen. Wie das taiwanesische Außenministerium auf seiner Website informiert, muss der Antrag ausgedruckt und zusammen mit den übrigen Unterlagen beim zuständigen Konsulat eingereicht werden. Das neue Verfahren soll die Bearbeitung der Anträge erleichtern und somit die Visa-Erteilung beschleunigen. Reisende mit deutschem Pass benötigen für Besuchsaufenthalte bis 90 Tage kein Visum, soweit bei der Einreise ein bestätigtes Rück- oder Weiterflugticket plus Visum für das Zielland vorgelegt werden kann. Dies gilt jedoch nur für Einreisen über die internationalen Flughäfen Taiwan-Taoyuan International und Kaohsiung International, die Flughäfen Kinmen, Magong (Penghu) Taichung, Hualien, Taitung und Taipei Songshan Airport sowie die Seehäfen Keelung, Hualien, Taichung, Kinmen Shuitou Harbour, Mazu und Kaohsiung.

geschaffen sowie neue, qualitativ hochwertige Konzepte und Komplettangebote zur Begeisterung der Gäste entwickelt werden. Das Peiner Land ist offensichtlich auf dem besten Weg, denn es verfügt nicht nur über eine Vielzahl an attraktiven Sehenswürdigkeiten, Veranstaltungen und Naherholungsgebieten, sondern mit Peine Marketing und wito gmbh auch über Einrichtungen, die das Image der einstigen Stahlstadt bereits enorm aufpoliert haben. Doch die Arbeit geht weiter, schließlich gilt es, zusätzliche Gäste von nah und fern in die Region zu locken und damit auch die Übernachtungszahlen steigen zu lassen. Es könnte gelingen, denn die ersten bedeutenden Schritte auf dem Weg zur „Urlaubsregion für Kurzreisende“ sind bereits getan. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen Ihre Melanie Hoffmann Redakteurin


After the Australian government published the new immigration policy, international students are encouraged to study, work and stay in regional areas in Australia, such as Adelaide, Tasmania and the Northern Territory[6] . In order to protect the local workforces, the Australian government intends to reduce the number of accepted migrants, and in the long-term, the government aims to set the cap of skilled immigration to about 160,000.[7]
Hier ist aber Vorsicht geboten, denn die Visumsfreiheit gilt nur für den kurzfristigen Aufenthalt. Die Staatsangehörigen dieser Staaten können deshalb ohne Visum ins Bundesgebiet für bis zu 90 Tage zwar einreisen, aber sie können nicht ohne weiteres nach der Einreise eine Aufenthaltserlaubnis zum Zweck eines weiteren Aufenthalts im Bundesgebiet erfolgreich beantragen. Dieses rare Privileg ist nur für die Staatsangehörigen

Bernhard Michels wurde zum Vorsitzenden gewählt ■ Die Wahl bei der jüngsten Hauptversammlung des Industrie-Vereins Peine und Umgebung fiel einstimmig aus: Bernhard Michels, Geschäftsführer des Kraftwerks Mehrum, wurde Nachfolger des bisherigen Vorsitzenden Hartmut Meyer. Der musste sein Amt satzungsgemäß zur Verfügung stellen, da er schon einmal wieder gewählt worden war. Als Beisitzer wird er dem Vorstand allerdings weiterhin zur Seite stehen. Michels zählt erst seit wenigen Jahren zu den Einwohnern des Landkreises, denn bei seinem Antritt in der Mehrumer Kraftwerks-Geschäftsführung in 2000 hatte er bereits eine „bewegte Vergangenheit“ hinter sich: Geboren in Müden an der Mosel hatte er nach der Schule zunächst eine Ausbildung zum Maschinenbauer absolviert, bevor er sich im Anschluss für ein Maschinenbau-Studium entschloss. Ab 1982 wurde er bei der Firma Siemens mit dem Thema Planung, Bau und Inbetriebnahme von Kraftwerken vertraut, bevor er unter ande-


Marktplatz wieder „Genuss pur“, wenn die Winzer aus Asselheim in der Fuhsestadt zum Weinfest Einzug halten, denn: Zu den köstlichen Weinen gibt es auch viele leckere Spezialitäten aus dem Pfälzer Land sowie tolle Livemusik, die die Geselligkeit unter freiem Himmel komplettiert. Am 24. August startet dann das Gospelfire im Burgpark, bei dem mehr als 40 Sängerinnen und Sänger des Gospelchors St. Urban eine mitreißende Inszenierung traditioneller und neuer afroamerikanischer Kirchenlieder präsentieren, bevor sich die Peiner Innenstadt nur zwei Wochen später beim Peiner Eulenmarkt wieder in eine riesige Festzone für die ganze Familie verwandelt. Jede Menge LiveBands, kulinarische Köstlichkeiten und optische Attraktionen sind nur ein kleiner Auszug aus dem bunten Programm voller Spiel, Spaß und Unterhal-

After the Australian government published the new immigration policy, international students are encouraged to study, work and stay in regional areas in Australia, such as Adelaide, Tasmania and the Northern Territory[6] . In order to protect the local workforces, the Australian government intends to reduce the number of accepted migrants, and in the long-term, the government aims to set the cap of skilled immigration to about 160,000.[7]
Oft gibt es noch zahlreiche weitere Voraussetzungen, die erfüllt sein müssen. In unserer Übersicht über die USA-Visumskategorien finden Sie diese aufgeführt. Teilnehmer an Austauschprogrammen müssen z.B. im Informationssystem für Studenten (SEVIS) registriert sein. Religiöse Arbeiter müssen wiederum Mitglied einer nicht profitorientierten Glaubensgemeinschaft sein. 
Schutzbriefversicherung. „Denn nach ausländischem Recht wird häufig nur ein Bruchteil dessen erstattet, was deutsche Versicherer bei vergleichbaren Inlandsunfällen leisten“, erläutert er. Unzureichende Schadenleistungen würden oftmals auch die Kfz-Haftpflichtversicherungen bieten, die beim Anmieten eines Mietwagens im Ausland abgeschlossen werden müssen. Abhilfe schaffe hier die sogenannte „Mallorca-Police“, denn sie gleiche mögliche Differenzbeträge zwischen deutschem und ausländischem Versicherungsschutz aus. Bei Kfz-Haftpflichtverträgen der R+V, die eine Deckungssumme oberhalb der gesetzlichen Mindestdeckung haben, sei die „Mallorca-Police“ für die in der grünen Internationalen Versicherungskarte aufgeführten Länder sogar bereits eingeschlossen.
Durch die Abgabe der Verpflichtungserklärung verpflichten sich die Erklärungsgeber_innen nach §§ 66, 68 des Aufenthaltsgesetzes zur Übernahme sämtlicher Kosten, die der/die Eingeladene bis zur Erteilung eines neuen Aufenthaltstitels im Bundesgebiet den deutschen Behörden verursachen könnte, wie etwa Leistungen nach dem AsylbLG, evtl. Krankenbehandlungskosten sowie die Kosten einer etwaigen erforderlichen Abschiebung einschließlich Abschiebungshaft.
After the Australian government published the new immigration policy, international students are encouraged to study, work and stay in regional areas in Australia, such as Adelaide, Tasmania and the Northern Territory[6] . In order to protect the local workforces, the Australian government intends to reduce the number of accepted migrants, and in the long-term, the government aims to set the cap of skilled immigration to about 160,000.[7]
eben doch manchmal leichter lösen, als vielleicht gestresst am Telefon. Darüber hinaus biete der Industrieverein eine optimale Plattform zum persönlichen Erfahrungsaustausch oder auch zur Entwicklung gemeinsamer Konzepte, die die regionale Wirtschaft und damit auch die Gesellschaft voranbringen könnten. „Schließlich ist es unsere Aufgabe als Unternehmer, auch gesellschaftliches Engagement zu zeigen und gemeinsame Interessen gegenüber kommunalen Kräften zu vertreten“, ist der KraftwerksGeschäftsführer überzeugt. Ein besonderes Augenmerk richtet er dabei auf den jugendlichen Nachwuchs, denn fernab politischer Interessen müssten Unternehmer mehr Verantwortung übernehmen und jungen Menschen Ausbildungsplätze zur Verfügung stellen, denn: „Wenn wir in Zukunft qualifizierte Fachkräfte beschäftigen wollen, müssen wir selber ausbilden“, ist er überzeugt. Welche konkreten Ziele er mit der Arbeit im Industrie-Verein
All international students are required to obtain a valid student visa before they abroad to Australia for studying.[4] When students apply for their student visa through the Department of Home Affairs of the Australian Government, they need to submit the electronic Confirmation of Enrolment (CoE) and a compulsory English language proficiency test score to lodge their visa application. Also, each student visa applicant must prove that they have enough financial ability to pay for their tuition fees, books and daily living expenses while they study in Australia.[5]
Our vision is to be the company that best recognizes and serves the needs of international students around the world. We strive to provide students world-class resources to help them investigate and pursue an international education, through relevant content, custom online tools and engaging websites that offer only best in class products and services.

However, even though the government have provided the minimum English language proficiency tests scores required for student visa application, foreign students may still need to get a higher score to get enrolled into their desire institution and courses[20]. Some specific courses, such as law, education, medical programs, are likely to have a higher requirement, while the requirements for an English Language Intensive Courses for Overseas Students (ELICOS) and Vocational Education and Training (VET) courses are usually lower.[20]
3. November, wenn verschiedene Märchenerzähler an zentralen Plätzen in der Innenstadt Märchen und Geschichten aus aller Welt erzählen, bevor am 1. Dezember mit dem Weihnachtsmarkt „Himmlische Zeiten“ anbrechen. Eine positive Resonanz sei bereits deutlich spürbar, denn durch die weitestgehend einheitlichen Öffnungszeiten und die Vielzahl an Veranstaltungen und Aktionen inklusive Rahmenprogramm verbrachten viele Familien ihren Samstag wieder in der Fuhsestadt. „Daran müssen wir auch weiterhin arbeiten, denn wir wollen den Nachbarstädten in nichts nachstehen und unsere Bürger lieber mit eigenen Ideen für ihre Heimat und den Einkauf vor Ort begeistern“, erklärt der Geschäftsführer optimistisch. Ein besonderer Dank gelte in diesem Zusammenhang vor allem der Stadt und den Sponsoren, ohne deren tatkräftige Unterstützung die Vielzahl an Aktionen gar nicht möglich wäre.

06.03.2012: Philippinen: Deutsche Staatsbürger, die auf die Philippinen reisen wollen und nur einen vorläufigen Reisepass haben, müssen sich vorher beim zuständigen Konsulat ein Visum besorgen. Darüber informiert das Auswärtige Amt in seinem gestern aktualisierten Reisehinweis. Seit 1. März wird deutschen Touristen mit vorläufigem Reisepass kein Visum mehr bei der Einreise erteilt. Reisende mit einem regulären Pass erhalten nach wie vor bei der Einreise ein gebührenfreies Visum für 21 Tage. Eine Verlängerung bis maximal 59 Tage ist beim Bureau of Immigration, Intramuros, in Manila oder in einem der Regionalbüros möglich. Für die Verlängerung ist ein gültiges Rückflugticket erforderlich.


Da Waldluft bekanntlich hungrig macht, gibt’s zum Mittagessen Wildschwein am Spieß. Eine Reise in die Vergangenheit steht dann am Samstag, 29. September, auf dem Plan. Mit dem Bus geht’s auf eine Rundfahrt durch das Peiner Land und zu seinen schönsten Rittergütern in Equord, Rosenthal, Schwicheldt, Abbensen und Oberg. Viele dieser Güter haben eine lange und interessante Adelstradition, die sich bis ins 10. Jahrhundert zurückverfolgen lässt.
geschaffen sowie neue, qualitativ hochwertige Konzepte und Komplettangebote zur Begeisterung der Gäste entwickelt werden. Das Peiner Land ist offensichtlich auf dem besten Weg, denn es verfügt nicht nur über eine Vielzahl an attraktiven Sehenswürdigkeiten, Veranstaltungen und Naherholungsgebieten, sondern mit Peine Marketing und wito gmbh auch über Einrichtungen, die das Image der einstigen Stahlstadt bereits enorm aufpoliert haben. Doch die Arbeit geht weiter, schließlich gilt es, zusätzliche Gäste von nah und fern in die Region zu locken und damit auch die Übernachtungszahlen steigen zu lassen. Es könnte gelingen, denn die ersten bedeutenden Schritte auf dem Weg zur „Urlaubsregion für Kurzreisende“ sind bereits getan. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen Ihre Melanie Hoffmann Redakteurin
naus zu gestalten.“ Denn der Bedarf nach organisierten Kurzausflügen, bei denen der Gast alle Leistungen aus einer Hand erhält und sich selbst um nichts mehr kümmern muss, sei in jedem Fall vorhanden. So sollen bei den Kurzreisen Stadtführungen genauso auf dem Programm stehen wie Besichtigungen der Härke-Brauerei oder der RauschSchokoladenfabrik sowie Tagesausflüge in den Harz, in die Schloss-Arkaden nach Braunschweig oder in die königlichen Gärten in Hannover. Schließlich sei es Ziel, attraktive Gegebenheiten zu nutzen, Neues zu gestalten und intensiver zu vermarkten, um Peine inmitten der „Metropolen“ zum begehrten Standort
dem jüngsten „prickelnden Peine“ folgt am 4. August das erste „Bürgerfrühstück“: Mit Sack und Pack, Brot und Brötchen sowie Sekt und Saft können die Gäste in der Innenstadt anrücken, um an der langen Tafel von Tischen vom Marktplatz bis zur Bahnhofstraße gemeinsam zu frühstücken, zu klönen oder auch mit Freunden einfach in „Wochenendstimmung“ gemütlich zu verweilen. Vierzig Euro kostet die „Miete“ eines Tisches, an dem acht bis zehn Personen Platz nehmen und in lustiger Runde ihr perfektes Mahl genießen können. „Dabei gehen mindestens zehn Euro pro Tisch als Spende an die Peiner Bürgerstiftung, während zehn Euro für Anmietung, Transport, Aufbau und Deko und 20 Euro für das Rahmenprogramm sowie Logistik, Werbung und die anschließende Müllbeseitigung anfallen“, erklärt Severin die Preiszu-
naus zu gestalten.“ Denn der Bedarf nach organisierten Kurzausflügen, bei denen der Gast alle Leistungen aus einer Hand erhält und sich selbst um nichts mehr kümmern muss, sei in jedem Fall vorhanden. So sollen bei den Kurzreisen Stadtführungen genauso auf dem Programm stehen wie Besichtigungen der Härke-Brauerei oder der RauschSchokoladenfabrik sowie Tagesausflüge in den Harz, in die Schloss-Arkaden nach Braunschweig oder in die königlichen Gärten in Hannover. Schließlich sei es Ziel, attraktive Gegebenheiten zu nutzen, Neues zu gestalten und intensiver zu vermarkten, um Peine inmitten der „Metropolen“ zum begehrten Standort
„Doch wohin mit den Wertsachen während des Urlaubs?“ – Auch diese Frage stellen sich viele Menschen bei der Planung ihrer schönsten Zeit des Jahres. „Was auch immer einem wichtig ist – ob wertvoller Schmuck, wichtige Dokumente und Urkunden oder persönliche Unterlagen – diese Wertsachen sollten während des Urlaubs nicht zu Hause aufbewahrt werden“, warnt Bartoniek. Sicherheit biete ein Bankschließfach. In den Geschäftsstellen Am Markt in Peine und in Edemissen verfügt die Volksbank Peine sogar über eine 24h-Mietfachanlage, die den Kunden rund um die Uhr – auch an Sonn- und Feiertagen – zur Verfügung steht. Dabei haben die Kunden je nach persönlichem Bedarf die Wahl zwischen fünf unterschiedlichen Größen der Mietfächer. Wobei deren Nutzung auch außerhalb der Urlaubszeit ratsam sei, denn die Anlage biete nicht nur Schutz vor Einbruch und Diebstahl, sondern beispielsweise auch vor Feuer.
The first step is to apply to a SEVP-approved school in the United States.  After the SEVP-approved school accepts your enrollment, you will be registered for the Student and Exchange Visitor Information System (SEVIS) and must pay the SEVIS I-901 fee.  The SEVP-approved school will issue you a Form I-20.  After you receive the Form I-20 and register in SEVIS, you may apply at a U.S. Embassy or Consulate for a student (F or M) visa.  You must present the Form I-20 to the consular officer when you attend your visa interview.
06.03.2012: Philippinen: Deutsche Staatsbürger, die auf die Philippinen reisen wollen und nur einen vorläufigen Reisepass haben, müssen sich vorher beim zuständigen Konsulat ein Visum besorgen. Darüber informiert das Auswärtige Amt in seinem gestern aktualisierten Reisehinweis. Seit 1. März wird deutschen Touristen mit vorläufigem Reisepass kein Visum mehr bei der Einreise erteilt. Reisende mit einem regulären Pass erhalten nach wie vor bei der Einreise ein gebührenfreies Visum für 21 Tage. Eine Verlängerung bis maximal 59 Tage ist beim Bureau of Immigration, Intramuros, in Manila oder in einem der Regionalbüros möglich. Für die Verlängerung ist ein gültiges Rückflugticket erforderlich.
(+ 1,7 Prozent). Damit kamen insgesamt knapp 10,6 Millionen Besucher aus dem In- und Ausland nach Niedersachsen und blieben knapp 34,9 Millionen Nächte dort. Deutlich wird anhand dieses Zahlenwerks vor allem, dass der Städtetourismus boomt: Die durchschnittliche Aufenthaltsdauer bei den Gästen lag bei 3,2 Tagen. Wobei die Zukunft ganz offensichtlich dem Tagestourismus gehört: Er wuchs gegenüber dem Vorjahr um fünf Prozent und liegt derzeit bei 310 Millionen jährlich. Dennoch ist dies längst kein Grund für die Städte und Regionen, die Hände in den Schoß zu legen und entspannt auf die Gäste zu warten. Denn ebenso schnell wie die Zahlen steigen, können sie auch wieder in den Abgrund rauschen. Der Tourist – egal, ob aus dem In- oder Ausland – fordert komfortable Unterkünfte, guten Service, beste Gastronomie und Ausflüge, bei denen der Erlebnischarakter selbstverständlich inbegriffen ist. Das heißt: „Das Qualitätsniveau im Beherbergungsangebot und der touristischen Infrastruktur ist unbedingt weiter ausbaubedürftig“, sagt Manfred Zeiner, Geschäftsführer des Deutschen Wirtschaftswissenschaftlichen Instituts für Fremdenverkehr (dwif), das die Untersuchungen im Auftrag des Sparkassenverbandes durchgeführt hatte. Gute Aussichten So müssen sich die einzelnen Städte und Regionen gegenüber ihren Mitstreitern profilieren, denn die Qualität entscheidet darüber, ob der Gast kommt, gerne bleibt und sein persönliches Ziel auch weiterempfiehlt. – Gute Aussichten für das Peiner Land: Inmitten ohnehin schon beliebter Ausflugs- und Reiseziele wie Hannover, Braunschweig, Wolfsburg, Celle oder auch Hildesheim gelegen, verfügt es selbst über attraktive Landschaften, Sehenswürdigkeiten, Naherholungsge-
Der zweite Teil des Formulars setzt sich aus den persönlichen Daten der Reisenden zusammen. Um weitere Reisende anzugeben musst du lediglich das Feld „Gast hinzufügen“ wählen. Als nächstes musst du die korrekte E-mail-Adresse angeben, an welche das Visa Support geschickt werden soll und letztendlich musst du ankreuzen dass du den gestellten Bedingungen zustimmst und das Feld „Ihre Visumseinladung“ aktivieren.
The first step is to apply to a SEVP-approved school in the United States.  After the SEVP-approved school accepts your enrollment, you will be registered for the Student and Exchange Visitor Information System (SEVIS) and must pay the SEVIS I-901 fee.  The SEVP-approved school will issue you a Form I-20.  After you receive the Form I-20 and register in SEVIS, you may apply at a U.S. Embassy or Consulate for a student (F or M) visa.  You must present the Form I-20 to the consular officer when you attend your visa interview.
gewachsen seien und vor allem Hotels, die neben günstigen Übernachtungspreisen auch Standards bieten, die den Ansprüchen der Gäste gerecht würden. Schließlich nutze es nichts, tolle Wissens- und Erlebnistouren durch das Peiner Land anzubieten, wenn die Gäste anschließend in benachbarten Städten untergebracht werden müssten, die erheblich besser aufgestellt seien. „Wir dürfen den Anschluss nicht verlieren, dann gehen wir unbemerkt unter“, sagt sie. Denn: Der Wettbewerb im Bereich Tourismus wächst und mit ihm auch das Angebot für attraktive Kurzreisen. „Unser Ziel ist es, Alleinstellungsmerkmale zu schaffen, die unsere Region inmitten der Ballungszentren auch bei Auswärtigen bekannter und interessanter macht“, erklärt die Fachfrau. Natürlich lasse sich das Rad dabei nicht neu erfinden, doch bereits vorhandene Gegebenheiten könnten genutzt und zur entsprechenden Tourismusinfrastruktur ausgebaut werden.
×