Marktplatz wieder „Genuss pur“, wenn die Winzer aus Asselheim in der Fuhsestadt zum Weinfest Einzug halten, denn: Zu den köstlichen Weinen gibt es auch viele leckere Spezialitäten aus dem Pfälzer Land sowie tolle Livemusik, die die Geselligkeit unter freiem Himmel komplettiert. Am 24. August startet dann das Gospelfire im Burgpark, bei dem mehr als 40 Sängerinnen und Sänger des Gospelchors St. Urban eine mitreißende Inszenierung traditioneller und neuer afroamerikanischer Kirchenlieder präsentieren, bevor sich die Peiner Innenstadt nur zwei Wochen später beim Peiner Eulenmarkt wieder in eine riesige Festzone für die ganze Familie verwandelt. Jede Menge LiveBands, kulinarische Köstlichkeiten und optische Attraktionen sind nur ein kleiner Auszug aus dem bunten Programm voller Spiel, Spaß und Unterhal-

Für Unternehmen stehen beispielsweise häufig arbeitsrechtliche Fragen (z.B. zur Arbeitnehmerentsendung), gesellschaftsrechtliche Fragen (Welche US-Rechtsform ist aus gesellschaftsrechtlichen und haftungsrechtlichen Gründen geeignet?) und steuerrechtliche Gestaltungen (Wie werden Ausschüttungen aus den USA besteuert? Wer soll Mutter der US-Gesellschaft werden? Welche Transferpreisregeln gelten? Welche Rechtsform in den USA ist aus steuerlicher Sicht von Vorteil? etc.) an.
als noch im Vorjahr und sogar zehn Prozent mehr als noch in 2004. Allerdings wird bei der Planung oft überlegt: „Warum in die Ferne schweifen, sieh´ das Gute liegt so nah.“ Immer mehr Bundesbürger machen Urlaub in ihrem eigenen Land und wählen mit Sonnenbad an Nordund Ostsee das „Cityhopping“ und Tagestouren als neue Disziplinen zur Ferienzeit. – Frei nach dem Motto „Kürzer, aber öfter“. Ausschlaggebender Grund ist nicht selten der Kostenfaktor, wie das „Urlaubsbarometer 2007“ des Umfrageinstitutes Ipsos im Auftrag der Europ Assistence Group ergab. Doch was bleibt, sind die hohen Ansprüche der Urlauber an die touristische Infrastruktur ihrer Ziele. Denn wer Geld ausgibt, möchte auch etwas geboten bekommen. Daher gilt für die einzelnen Städte
„Ich bin keine Hürde, sondern ein Sparringspartner“ Die wito gmbh und der Fachdienst Arbeit haben die Hilfe für Existenzgründer neu organisiert. Seit 1. März ist die wito gmbh mit ihrem Mitarbeiter Andreas Schnelle im Landkreis Peine zentraler Ansprechpartner für ALGII-Empfänger, die den Schritt in die Selbstständigkeit planen. Der gebürtige Peiner arbeitete nach seinem BWLStudium als Controller sowie Berater und kennt die Region sowie ihre kleinen und mittleren Unternehmen aus dem Effeff.
05.12.2012: Neuseeland: Wir weisen darauf hin, dass die Botschaft Neuseelands vom 10. Dezember an in Berlin keine Anträge mehr annimmt. Stattdessen müssen die Anträge beim Visa Application Center (VAC) in London eingereicht werden. Die Anschrift lautet: New Zealand Visa Application Centre, TT Visa Services Ltd, 2nd Floor, Mimet House, 5A Praed Street, London, W2 1NJ. Alternativ können die Unterlagen zur Weiterleitung an die Botschaft in Berlin geschickt werden. Das VAC verlangt eine Gebühr von 24 Pfund. Auch die eigentliche Visumgebühr muss in Pfund bezahlt werden. Die Auslagerung nach London ist eine Zwischenlösung. Bis Februar soll auch in Deutschland ein Visa Application Center eröffnet werden. Deutsche, die sich bis zu drei Monate als Touristen oder Geschäftsleute in Neuseeland aufhalten, benötigen kein Visum.  

Eine Verpflichtungserklärung ist deshalb einem Blankoscheck sehr ähnlich. Besonders hohe Kostenrisiken ergeben sich vor allem, wenn der/die Eingeladene nach der Einreise einen Asylantrag im Bundesgebiet stellt; oder nötige medizinische Versorgung von der Auslandskrankenversicherung nicht gedeckt wird; oder wenn nach Ablauf des Visums keine freiwillige Ausreise erfolgt und eine Abschiebung veranlasst wird. Diejenigen, die die Verpflichtungserklärung abgegeben haben, werden letztendlich all diese Kosten begleichen müssen, obwohl sie viel zu oft darüber nicht in Kenntnis waren, als sie die Verpflichtungserklärung abgegeben haben. Es empfiehlt sich deshalb, mindestens eine Nacht darüber zu schlafen, bevor man eine Verpflichtungserklärung abgibt.
„Ich bin keine Hürde, sondern ein Sparringspartner“ Die wito gmbh und der Fachdienst Arbeit haben die Hilfe für Existenzgründer neu organisiert. Seit 1. März ist die wito gmbh mit ihrem Mitarbeiter Andreas Schnelle im Landkreis Peine zentraler Ansprechpartner für ALGII-Empfänger, die den Schritt in die Selbstständigkeit planen. Der gebürtige Peiner arbeitete nach seinem BWLStudium als Controller sowie Berater und kennt die Region sowie ihre kleinen und mittleren Unternehmen aus dem Effeff.
Es handelt sich hierbei um ein Dokument, welches für den Erhalt des Visums unumgänglich ist und dieses Dokument bestätigt, dass eine Person, Institution, Hotel oder russische Firma dich einlädt sie zu besuchen. Das Hotel, in dem du übernachten wirst, ein russischer Familienangehöriger, eine russische Firma, die du aus Geschäftszwecken besuchst oder eine russische Universität, welche du für Studienzwecke besuchst können dir dieses Dokument ausstellen.
Für das Einladungsschreiben oder Visa Support (später erkläre ich um was es sich hierbei handelt) musst du wissen in welchem Hotel oder Apartment du übernachten wirst. In der Praxis ist diese Information jedoch nicht wirklich relevant, da es nicht schlimm ist, wenn du nachher in einem anderen Hotel oder Airbnb-Apartment übernachtest (es kann sein, dass du nachdem du dein Visum erhalten hast eine günstigere Unterkunft findest – das kann durchaus vorkommen). Wichtig ist nur, dass die Unterkunft in der gleichen Stadt ist.
Das Aussenministerium Russlands hat dafür eine Sonderseite im Internet eingerichtet, auf der die elektronischen Anträge in Englisch oder Russisch ausgefüllt und anschließend ausgedruckt werden können. Alle Fragen des Antrags müssen vollständig beantwortet werden. Mit dem ausgedruckten Formular können die Reisenden bei der zuständigen konsularischen Vertretung ihr Visum beantragen. Die Seite ist zu finden unter https://visa.kdmid.ru/.
30.03.2012: Tibet: China hat die Einreisesperre nach Tibet für ausländische Besucher wieder aufgehoben. Das berichtet Studiosus mit Verweis auf chinesische und tibetische Leistungspartner. Auch internationale Medien melden, dass ausländische Touristen ab April wieder nach Tibet reisen können. Das Auswärtige Amt hat den Passus über die Einreisesperre bereits vergangene Woche aus seinem Reisehinweis gestrichen. China hatte am 20. Februar die Grenze zu Tibet für ausländische Besucher dicht gemacht. Grund war das tibetische Neujahrsfest Ende Februar und der Jahrestag des Aufstands vom März 2008. Es war das fünfte Jahr in Folge, dass ausländischen Reisenden im Frühjahr der Zugang zu Tibet verweigert wird.
Die Regelung gilt für Urlauber aus Deutschland, Italien, Spanien, der Schweiz, Russland und Australien. Vom 1. Oktober 2019 bis 30. September 2020 kann im Rahmen einer Testphase das Touristenvisum mit einer Gültigkeit von bis zu 30 Tagen am Airport ausgestellt werden. Die Gebühr beträgt 50 US-Dollar, umgerechnet rund 44 Euro). Auswärtiges Amt; TRVL Counter
Reisende in die russische Exklave zwischen Litauen und Polen können seit diesem Monat ein kostenloses Online-Visum beantragen. Bisher musste beispielsweise eine vierköpfige Familie 400 Euro für Aufenthaltsgenehmigungen zahlen. Bei einmaliger Einreise gilt das neue Visum acht Tage und kann frühestens 20 und spätestens vier Tage vor Reisebeginn online beantragt werden. Travel4News
Theoretische und praktische Ausbildung Das ist bis heute so geblieben, denn Schritt für Schritt baute der Verein nicht nur seine Mitgliederzahl (110) weiter aus, sondern ebenso das Gelände sowie den eigenen Flugzeugpark. Mittlerweile zählen neben den Gebäuden samt Werkstatt fünf Segelflugzeuge, zwei Motorsegler sowie ein Ultraleichtflugzeug zu seinem Besitz. Damit nicht genug, hat sich der Verein der Ausbildung von Flugschülern verschrieben und ermöglicht den Lizenzerwerb in den Sparten Segel-, Motorsegel- und Ultraleichtflug. Vorraussetzungen? – „Die Bereitschaft, Zeit und Engagement mitzubringen“, erklärt der stellvertretende Vereinsvorsitzende und Fluglehrer Helmut Warnecke. Denn der selbstständige Aufstieg in die Lüfte – egal, in welchem Gefährt- erfordert neben der fliegerärztlichen Tauglichkeit eine umfassende theoretische und praktische
gestaltet und hat sich längst als beliebter Anlaufpunkt für die Kaffeepause oder den Treff mit Freunden etabliert, der Wallplatz inklusive seiner Kugelakazien und Wasserspiele gilt als Augenweide und der Burgpark als „gute Stube“ der Innenstadt. Wobei es in der City als empfehlenswert gilt, die Nase durchaus einmal „hoch zu tragen“, denn: „Welche baulichen Schmuckstücke sich über den Ladenzeilen präsentieren, ist den Einwohnern selbst oft gar nicht bewusst“, sagt Severin. Entsprechende „Aha-Effekte“ gebe es
Certificate of Eligibility for Nonimmigrant (F-1) Student Status-For Academic and Language Students, Form I-20 or Certificate of Eligibility for Nonimmigrant (M-1) Student Status for Vocational Students, Form I-20 – Your school will send you a Form I-20 once they have entered your information in the SEVIS database. You and your school official must sign the Form I-20.  All students must be registered in the Student and Exchange Visitor System (SEVIS). Your spouse and/or minor children, if they intend live in the United States with you, will each receive an individual Form I-20.
dann aber bei den Stadtführungen, denen sich mittlerweile jährlich rund 2500 Bürger und Gäste anschließen. „Daher bilden wir derzeit vier zusätzliche Führer aus.“ Doch die Eulenstadt soll nicht allein durch zusätzliche „Späher“ von außerhalb belebt werden, sondern vor allem die Einwohner an ihre Heimat binden. Attraktive Einkaufsmöglichkeiten inklusive einheitlicher und verlässlicher Öffnungszeiten, ei-
29.03.2012: Dominikanische Repubik: Urlauber in der Dominikanischen Republik können künftig nicht mehr mit dem Personalausweis einreisen. Vom 1. Mai an ist die Einreise in das Urlaubsland in der Karibik für Reisende aus Deutschland nur noch mit dem Reisepass möglich. Bisher hieß es, dass der Ausweis mindestens noch sechs Monate lang gültig sein muss. Diese Anforderung wurde jetzt aber wieder zurückgenommen. Wie das Auswärtige Amt in seinem aktuellen Reisehinweis informiert, genügt es, wenn der Reisepass über die gesamte Reisedauer bis zur Ausreise aus der Dominikanischen Republik gültig ist.
Ausbildung. Ansonsten sei der Sport für Jedermann geeignet und entgegen zahlreicher Meinungen keinesfalls teurer als beispielsweise Skifahren, Surfen, Squash, Sportschießen und vieles mehr. Für Interessenten, die sich ihr persönliches Bild von der Hobbyfliegerei machen wollen, bieten die Uhlenflieger Probeflüge, verschiedene Schnupperkurse und auch Ferienaktionen, bei denen der fliegerische Nachwuchs ab 14 Jahren Spaß und Talent testen kann. Zwei Tage der offenen Tür Außerdem startet der Verein auch in diesem Jahr wieder seine „Tage der offenen Tür“: Dabei wird es am Samstag und Sonntag, 25. und 26. August, über dem „Flugraum Peine“ wieder stundenlang „rund gehen“, denn neben der Ausstellung verschiedener Flugzeugmodelle jeden Alters und Modellflugzeugen, einer Hüpfburg für die Kleinen sowie der Möglichkeit, selbst kleiner Modellflugzeuge zu bauen, erwarten die Besucher wieder die beliebten Rundflüge über der eigenen Heimat. Besonders Abenteuerlustige können am Samstag sogar neben den Kunstflugpiloten Platz nehmen und den Landkreis – eine gewisse Flugtauglichkeit vorausgesetzt - aus einer ganz neuen Perspektive kennen lernen. Doch auch diejenigen, die während des Spektakels lieber mit beiden Beinen fest am Boden stehen, kommen voll auf ihre Kosten: Segelkunstflieger Kai Gonet bleibt per Funk fest mit den Zuschauern verbunden, wenn er sich ans Steuer seiner „SZD-59“ setzt und in luftigen Höhen Figuren fliegt, die schon beim bloßen Zusehen ein gewisses Unwohlsein auftreten lassen. Fast entspannt und gelassen definiert er seine Aktionen, erklärt geplante Loopings und Pirouetten und kehrt nach atemberaubenden Flugmanövern schließlich wohlbehalten wieder auf das Gelände zurück. – „Ein Riesenspaß für die ganze Familie“, verspricht Warnecke.
tinuierlich Marktanteile verloren hatte, verzeichnete es für das Jahr 2006 erstmalig Gewinne auf breiter Front, wie das vom Sparkassenverband Niedersachsen (SVN) präsentierte Tourismusbarometer 2007 bescheinigt, denn: 12 von 14 niedersächsischen Reisegebieten wiesen im vergangenen Jahr Zuwächse bei den Übernachtungszahlen auf. Auch die niedersächsischen Städte entwickelten sich mit einem Plus von 4,9 Prozent deutlich positiver bei den Übernachtungen als der allgemeine Landestrend
Schokolandes oder auch das „Romantik-Wochenende“, und „Sunny Mojito“ bei dem sich Paare zwei Tage lang so richtig verwöhnen lassen können, sind nur einige Beispiele. Mit „Sack und Pack“ ins Kinderhotel Nicht zu vergessen das „Kinderhotel“, das er gemeinsam mit der PeineMarketing ins Leben rief: Dabei rücken die Kleinen zu festgelegten Terminen mit Schlafsack, Gepäck und Kuscheltier ausgerüstet in den Räumen am Ammerweg an, um Mama und Papa sorglos beim Freischießen oder Eulenmarkt feiern zu lassen. „Wobei es mit der Übernachtung allein längst nicht getan ist“, betont Stühmer. Zur Begrüßung erhalten die „Hotelgäste von morgen“ ein kleines Überraschungsgeschenk, bevor unter Aufsicht ausgebildeter Erzieherinnen das aufregende Abendprogramm beginnt. Kochen, Spielen, Toben – und je nach Lust und Laune
„Ich bin keine Hürde, sondern ein Sparringspartner“ Die wito gmbh und der Fachdienst Arbeit haben die Hilfe für Existenzgründer neu organisiert. Seit 1. März ist die wito gmbh mit ihrem Mitarbeiter Andreas Schnelle im Landkreis Peine zentraler Ansprechpartner für ALGII-Empfänger, die den Schritt in die Selbstständigkeit planen. Der gebürtige Peiner arbeitete nach seinem BWLStudium als Controller sowie Berater und kennt die Region sowie ihre kleinen und mittleren Unternehmen aus dem Effeff.
und Regionen: „Aufgepasst!“. Zwar haben sich bei den Deutschlandurlaubern neben den zahlreichen kulturhistorischen Sehenswürdig-keiten, anspruchsvollen Konzert-reihen, Kunstausstellungen und Theaterauf-führungen auch die großen Sportereignisse auf internationalem Niveau, Straßen-feste oder stimmungsvolle Weihnachtsmärkte längst als Magneten etabliert, doch die Besucher wollen noch mehr. Gepflegte Gastronomie und Unterkünfte, organisierte Erlebnistouren und Attraktionen, um nur einige Aspekte zu nennen. Vor allem sind nach den Großstädten wie München, Hamburg und Berlin jetzt auch die eher ländlichen Regionen gefragt. Wollen diese aber an dem deutschen Touristenboom teilhaben, ein Stück von dem „Urlaubskuchen“ ergattern, haben sie einiges nachzuholen, denn: Der Gast ist angesichts des umfassenden Ferienangebotes bereits verwöhnt. Daher müssen eigene Profile und Alleinstellungsmerkmale
30.11.2018: Tansania und Sansibar: Reisende nach Tansania und Sansibar können künftig auch ein elektronisches Visum beantragen. Beantragt werden können sowohl Touristen- als auch Geschäftsvisa sowie Visa zur mehrfachen Einreise. Die Gebühren liegen 50 und 250 US_Dollarund können per Kreditkarte oder Banküberweisung bezahlt werden. Die bisherigen Antragsmöglichkeiten sollen noch für eine Übergangszeit weiter bestehen bleiben. Es Informationen darüber vor, ob die Beantragung eines Visums bei der Einreise am Flughafen noch weiter möglich sein wird.
stolze sieben Prozent. „Doch es nutzt uns nichts, den Kopf resigniert in den Sand zu stecken und die Entwicklungen regungslos mit anzusehen“, betont Florian Stühmer, Direktor des Peiner Quality Hotels. Neben Optimismus und Ideenreichtum sei aktiver Einsatz gefragt, um dem Trend entgegenzuwirken und wieder Richtung Erfolg zu steuern. „Wir müssen uns intensiv verschiedenen Segmenten zuwenden – zum einen den Geschäftsreisenden, die nach wie vor zu den wichtigsten Kunden zählen, zum anderen aber auch den Freizeittouristen, die nach Abwechslung suchen“, erklärt er. Für einige Stunden in fernen Ländern So zähle beispielsweise die akribische Messebearbeitung zu den wichtigsten Aufgaben im Bereich Marketing und Vertrieb. Neben der persönlichen Akquise bei ortsansässigen Betrieben würden national und
gewachsen seien und vor allem Hotels, die neben günstigen Übernachtungspreisen auch Standards bieten, die den Ansprüchen der Gäste gerecht würden. Schließlich nutze es nichts, tolle Wissens- und Erlebnistouren durch das Peiner Land anzubieten, wenn die Gäste anschließend in benachbarten Städten untergebracht werden müssten, die erheblich besser aufgestellt seien. „Wir dürfen den Anschluss nicht verlieren, dann gehen wir unbemerkt unter“, sagt sie. Denn: Der Wettbewerb im Bereich Tourismus wächst und mit ihm auch das Angebot für attraktive Kurzreisen. „Unser Ziel ist es, Alleinstellungsmerkmale zu schaffen, die unsere Region inmitten der Ballungszentren auch bei Auswärtigen bekannter und interessanter macht“, erklärt die Fachfrau. Natürlich lasse sich das Rad dabei nicht neu erfinden, doch bereits vorhandene Gegebenheiten könnten genutzt und zur entsprechenden Tourismusinfrastruktur ausgebaut werden.
The M-1 student visa is for students who enroll in non-academic or "vocational study". Some examples of "vocational study" are mechanical studies, technical studies, cooking classes, a language program, flight school or cosmetology program. Unlike the F-1 visa, the M-1 visa is valid for only one year. Students may apply for cumulative extensions for up to three years.
Dort erwarten Besucher zudem eine Ausstellung heimischer, wildlebender Fischarten im Aquarium sowie eine Zucht japanischer Koi. Weiter geht’s am 8. und 9. September auf dem Resthof von Irmgard und KarlHeinz Hantelmann an der Wikbildstraße 6 in Münstedt (13 bis 18 Uhr), während Jochen Riefenberg am 8. September von 10 bis 17 Uhr an der Vechelder Straße 4 in Köchingen seine Besichtigungstour inklusive Herbstbasar startet. Christa Meinecke und Reinhard Metschulat hüllen ihr Anwesen Am
Der Landkreis Peine will die Qualität und Intensität der Förderung steigern, somit den Anteil nachhaltig tragfähiger Existenzgründungen erhöhen und die Insolvenzquote senken. Die Investitionen in die Gründungen aus der Arbeitslosigkeit sollen noch stärker auf ihre Wirksamkeit und ihre Wirtschaftlichkeit geprüft werden – damit die Gründer, die jetzt noch ALG II bekommen, später von ihrer Selbstständigkeit leben können. Ohne Mittel des Landkreises.
Der Ehegattennachzug zu deutschen Ehegatt_innen setzt ausnahmsweise nicht die Sicherung des Lebensunterhalts voraus, weil das Grundgesetzt diesen in Art. 6 ein Grundrecht auf Familie garantiert. Deutschen kann somit nicht zugemutet werden, das eigene Land zu verlassen, nur um das Eheleben fortzusetzen. Anders verhält es sich leider, wenn beide Ehegatt_innen ausländisch sind. In diesem Fall ist die Sicherung des Lebensunterhalts weiterhin eine Erteilungsvoraussetzung. Dies ist umso bitterer für viele Familien, weil viele Ausländer_innen im Niedriglohnsektor arbeiten und selten genug für sich, die Ehepartner_innen und die Wohnung verdienen.
tinuierlich Marktanteile verloren hatte, verzeichnete es für das Jahr 2006 erstmalig Gewinne auf breiter Front, wie das vom Sparkassenverband Niedersachsen (SVN) präsentierte Tourismusbarometer 2007 bescheinigt, denn: 12 von 14 niedersächsischen Reisegebieten wiesen im vergangenen Jahr Zuwächse bei den Übernachtungszahlen auf. Auch die niedersächsischen Städte entwickelten sich mit einem Plus von 4,9 Prozent deutlich positiver bei den Übernachtungen als der allgemeine Landestrend

As an international student coming to the United States, there are three different student visas that you could be issued: F1 Visa, J1 Visa or M1 Visa. The F1 and J1 visas allow for the possibility of employment in the US during your stay, while the M1 Visa does not. You need to be familiar with the types of visas, how they impact your financing while in the USA and how to go through the application and arrival processes.
Optimaler Versicherungsschutz auf Reise und im Urlaub Entspannen am Pool, andere Kulturen kennenlernen oder Berge erklimmen – die Urlaubsplanung 2007 läuft auf Hochtouren. „Um die schönsten Wochen des Jahres unbeschwert genießen zu können, ist es sinnvoll, den bestehenden Versicherungsschutz zu überprüfen und unter Umständen zu ergänzen“, rät die Volksbank Peine. ■ So empfehlen Stiftung Warentest und andere Verbraucherschutzorganisationen beispielsweise den dringenden Abschluss einer AuslandsreiseKrankenversicherung, die bei der R+V, dem genossenschaftlichen Versicherungspartner der Volksbanken Raiffeisenbanken, preisgünstig zu haben sei: ab zehn Euro pro Kalenderjahr für Singles und ab 20 Euro für Familien (inklusive Kinder bis 18 Jahre) sind Auslandsurlauber während des Kalenderjahres auf allen Reisen für jeweils die ersten 45 Tage abgesichert.
×