Die Bestätigung über den Empfang von ausländischen Touristen (Confirmation Letter). Wie der Name schon verrät, ist es die Bestätigung des Hotels, dass du als Gast empfangen wirst. In diesem Dokument erscheinen auch deine persönlichen Daten und die Unterkünfte, in welchen du übernachten wirst. Dieser Teil beinhaltet Daten, die du für das Antragsformular benötigst. Weiter unten führe ich hierzu ein reales Visa-Support-Beispiel an, in welchem ich diese Daten in Gelb markiere: 

Dieser Text richtet sich an deutsche Staatsbürger, die ein Visum für einen Aufenthalt in Russland erhalten möchten. Die beschriebenen Schritte sind für Schweizer und österreichische Staatsbürger die Gleichen. Der einzige Unterschied liegt darin, dass österreichische Staatsbürger ihren Antrag an das österreichische Zentrum für russische Visa in Wien oder Salzburg richten müssen. Schweizer Staatsbürger müssen ihren Antrag an das Schweizer Zentrum für russische Visa in Bern oder Genf richten.
Hier ist aber Vorsicht geboten, denn die Visumsfreiheit gilt nur für den kurzfristigen Aufenthalt. Die Staatsangehörigen dieser Staaten können deshalb ohne Visum ins Bundesgebiet für bis zu 90 Tage zwar einreisen, aber sie können nicht ohne weiteres nach der Einreise eine Aufenthaltserlaubnis zum Zweck eines weiteren Aufenthalts im Bundesgebiet erfolgreich beantragen. Dieses rare Privileg ist nur für die Staatsangehörigen
Schutzbriefversicherung. „Denn nach ausländischem Recht wird häufig nur ein Bruchteil dessen erstattet, was deutsche Versicherer bei vergleichbaren Inlandsunfällen leisten“, erläutert er. Unzureichende Schadenleistungen würden oftmals auch die Kfz-Haftpflichtversicherungen bieten, die beim Anmieten eines Mietwagens im Ausland abgeschlossen werden müssen. Abhilfe schaffe hier die sogenannte „Mallorca-Police“, denn sie gleiche mögliche Differenzbeträge zwischen deutschem und ausländischem Versicherungsschutz aus. Bei Kfz-Haftpflichtverträgen der R+V, die eine Deckungssumme oberhalb der gesetzlichen Mindestdeckung haben, sei die „Mallorca-Police“ für die in der grünen Internationalen Versicherungskarte aufgeführten Länder sogar bereits eingeschlossen.
Theoretisch ist die Erteilung eines Visums aus humanitären Gründen auch möglich. Tatsächlich werden aber solche Visa nur tröpfchenweise und unter hohen Anforderungen erteilt. Dies erfolgt in der Regel nach einer Entscheidung der Bundesregierung, eine bestimmte Anzahl von Flüchtlingen aus einem Land aufzunehmen - sogenannten Kontingentflüchtlinge. Beispielsweise wurde letztes Jahr die Aufnahme von 5.000 Menschen aus Syrien zunächst beschlossen und inzwischen auf insgesamt 20.000 Menschen erhöht. Solange das Kontingent nicht ausgeschöpft ist, können verfolgte Bürger_innen aus Syrien ein Visum aus humanitären Gründen beantragen. Die Visa werden aber nicht zwangsläufig an diejenigen erteilt, die am nötigsten Schutz bedürfen. Grund hierfür ist, dass weitere Erteilungsvoraussetzungen in der Regel auch hier gelten. So müssen zurzeit auch die Kontingentflüchtlinge Freund_innen oder Familienangehörige im Bundesgebiet haben, welche bereit sind, die Antragsteller_innen aufzunehmen und für ihren Lebensunterhalt aufzukommen. Wer keine finanziell starken Familienangehörigen im Bundesgebiet hat, wird deshalb trotz der schön geredeten Hilfsaktionen kaum Zugang zu einem Visum haben. Für diese Menschen bleibt nur die Alternative der illegalen Einreise.
12. August präsentieren Erika und Helmut Lauter an der Schmiedestraße 25 in Equord (14 bis 17 Uhr) ihre Gartenanlage mit Pavillon, Sprudelsteinen, Bachlauf und Teich, bevor am 25. und 26. August Heidi und Hans-Werner Meier zum zweiten Mal in diesem Jahr in Wahle ihre Pforten öffnen: In dem Bauerngarten zeigen sich Dahlien, indisches Blumenrohr, japanische Wunderblumen sowie Hortensien und gelber Sonnenhut in voller Pracht. Als kleines Highlight gilt inmitten der Anlagen aber die „natürliche Laube“ vor der alten Fachwerkfassade, die zur Blütezeit von den prachtvollen Ästen einer großblumigen Climatis umrankt wird. Am 1. September präsentieren Ingeborg und Bernd Brandes am Berkumer Weg 20 in Peine von 11 bis 18 Uhr ihren ländlichen Garten mit Teichen und Vogelvolieren, Kaninchen und diversem Federvieh, bevor Rüdiger Bleck am 7. September ab 17 Uhr an der Raiffeisenstraße 10 in Meerdorf sein 2000 Quadratmeter umfassendes Areal mit Teicherkundungspfad öffnet.
Wir beraten Sie im Hinblick darauf, welches US-Visum sich für Ihre Zwecke bzw. die Ihres Unternehmens am besten eignet, nennen Ihnen die Voraussetzungen, die erfüllt, die Dokumente, die beim US-Konsulat eingereicht und Formulare, die ausgefüllt werden müssen und übernehmen für Sie gerne das komplette Antragsverfahren für das USA Visum. Ob Sie oder Ihr Unternehmen dabei aus Deutschland, der Schweiz, Österreich oder einem anderen Land kommen, spielt dabei keine Rolle.
Noch günstiger geht es aber, wenn ihr euch selbst Flugverbindungen zusammenstellt. Besonders zu empfehlen ist die Wizzair-Verbindung von Luton nach St. Petersburg mit spätem Abflug und früher Ankunft zurück in London. Denn so könnt ihr sie recht risikolos mit Verbindungen von Deutschland nach Luton kombinieren. Preislich interessant ist dieser Weg aber aktuell nur von Dortmund und an einigen ausgewählten Terminen ab Berlin.

Schokolandes oder auch das „Romantik-Wochenende“, und „Sunny Mojito“ bei dem sich Paare zwei Tage lang so richtig verwöhnen lassen können, sind nur einige Beispiele. Mit „Sack und Pack“ ins Kinderhotel Nicht zu vergessen das „Kinderhotel“, das er gemeinsam mit der PeineMarketing ins Leben rief: Dabei rücken die Kleinen zu festgelegten Terminen mit Schlafsack, Gepäck und Kuscheltier ausgerüstet in den Räumen am Ammerweg an, um Mama und Papa sorglos beim Freischießen oder Eulenmarkt feiern zu lassen. „Wobei es mit der Übernachtung allein längst nicht getan ist“, betont Stühmer. Zur Begrüßung erhalten die „Hotelgäste von morgen“ ein kleines Überraschungsgeschenk, bevor unter Aufsicht ausgebildeter Erzieherinnen das aufregende Abendprogramm beginnt. Kochen, Spielen, Toben – und je nach Lust und Laune

Hier ist aber Vorsicht geboten, denn die Visumsfreiheit gilt nur für den kurzfristigen Aufenthalt. Die Staatsangehörigen dieser Staaten können deshalb ohne Visum ins Bundesgebiet für bis zu 90 Tage zwar einreisen, aber sie können nicht ohne weiteres nach der Einreise eine Aufenthaltserlaubnis zum Zweck eines weiteren Aufenthalts im Bundesgebiet erfolgreich beantragen. Dieses rare Privileg ist nur für die Staatsangehörigen
07.03.2013: Myanmar: Das Auswärtige Amt weist darauf hin, dass man für Reisen nach Myanmar das Reisevisum frühzeitig beantragen sollte, da in den letzten Monaten die Zahl der in der Botschaft von Myanmar in Berlin eingehenden Anträge stark zugenommen habe. Die Botschaft sei deshalb derzeit nur sehr eingeschränkt in der Lage, Anfragen per Telefon oder E-Mail zum Stand des jeweiligen Antrags zu beantworten. Die Bearbeitung der Anträge und die Rücksendung des Passes könnten derzeit mehrere Wochen in Anspruch nehmen.
15. Juli, der Tag des Fahrrades auf dem Plan, der nach 15-jährigem, erfolgreichen Verlauf längst nicht mehr aus dem Peiner Freizeitleben wegzudenken ist. Nach der offiziellen Eröffnungsrede des Bürgermeisters Michael Kessler auf dem historischen Marktplatz starten die Freizeitradler auf Strecken von 30 und 50 Kilometern Länge, um per Pedaltritt „ihr“ Peiner Land zu erkunden. Wobei auch für die Passiven unter den Besuchern gesorgt ist: Sie erwartet bis zur Rückkehr der „Pedalritter“ im Freibad am Neustadtmühlendamm ein unterhaltsames und informatives Rahmenprogramm aus Livemusik, verschiedenen Vorführungen, Gesundheitschecks und Infos rund um den Drahtesel. Vom 10. bis 12. August heißt es Beim Weinfest ist auf dem historischen Marktplatz wieder rund um den „Genuss pur“ angesagt.
Ich habe ein paar Orte, wo meine EC-Karte nicht in Geldautomaten arbeiten besucht. Ich war so Abhebungen mit meiner Kreditkarte verbannt. Es gibt nicht nur eine Kreditkarte Vorkasse / Rücktrittsgebühr, sondern auch von dem Tage an Ihnen, die weitere Zinsen ansammelt (ohne die übliche Frist wie bei herkömmlichen Kreditkartenkäufe) – auf den gesamten Kreditkarte Gleichgewicht. Stellen Sie sich meine Überraschung, als meine Aussage kam zwei Wochen später, und ich wurde mit einem $ 5 Rücktrittsgebühr und 85 $ in Zinsbelastung schlug. (Ich habe immer meine Karte in voller jeden Monat, das war einfach Zinseszins auf meiner Einkäufe, Monat)
als noch im Vorjahr und sogar zehn Prozent mehr als noch in 2004. Allerdings wird bei der Planung oft überlegt: „Warum in die Ferne schweifen, sieh´ das Gute liegt so nah.“ Immer mehr Bundesbürger machen Urlaub in ihrem eigenen Land und wählen mit Sonnenbad an Nordund Ostsee das „Cityhopping“ und Tagestouren als neue Disziplinen zur Ferienzeit. – Frei nach dem Motto „Kürzer, aber öfter“. Ausschlaggebender Grund ist nicht selten der Kostenfaktor, wie das „Urlaubsbarometer 2007“ des Umfrageinstitutes Ipsos im Auftrag der Europ Assistence Group ergab. Doch was bleibt, sind die hohen Ansprüche der Urlauber an die touristische Infrastruktur ihrer Ziele. Denn wer Geld ausgibt, möchte auch etwas geboten bekommen. Daher gilt für die einzelnen Städte
gestaltet und hat sich längst als beliebter Anlaufpunkt für die Kaffeepause oder den Treff mit Freunden etabliert, der Wallplatz inklusive seiner Kugelakazien und Wasserspiele gilt als Augenweide und der Burgpark als „gute Stube“ der Innenstadt. Wobei es in der City als empfehlenswert gilt, die Nase durchaus einmal „hoch zu tragen“, denn: „Welche baulichen Schmuckstücke sich über den Ladenzeilen präsentieren, ist den Einwohnern selbst oft gar nicht bewusst“, sagt Severin. Entsprechende „Aha-Effekte“ gebe es
Theoretisch ist die Erteilung eines Visums aus humanitären Gründen auch möglich. Tatsächlich werden aber solche Visa nur tröpfchenweise und unter hohen Anforderungen erteilt. Dies erfolgt in der Regel nach einer Entscheidung der Bundesregierung, eine bestimmte Anzahl von Flüchtlingen aus einem Land aufzunehmen - sogenannten Kontingentflüchtlinge. Beispielsweise wurde letztes Jahr die Aufnahme von 5.000 Menschen aus Syrien zunächst beschlossen und inzwischen auf insgesamt 20.000 Menschen erhöht. Solange das Kontingent nicht ausgeschöpft ist, können verfolgte Bürger_innen aus Syrien ein Visum aus humanitären Gründen beantragen. Die Visa werden aber nicht zwangsläufig an diejenigen erteilt, die am nötigsten Schutz bedürfen. Grund hierfür ist, dass weitere Erteilungsvoraussetzungen in der Regel auch hier gelten. So müssen zurzeit auch die Kontingentflüchtlinge Freund_innen oder Familienangehörige im Bundesgebiet haben, welche bereit sind, die Antragsteller_innen aufzunehmen und für ihren Lebensunterhalt aufzukommen. Wer keine finanziell starken Familienangehörigen im Bundesgebiet hat, wird deshalb trotz der schön geredeten Hilfsaktionen kaum Zugang zu einem Visum haben. Für diese Menschen bleibt nur die Alternative der illegalen Einreise.
Für Unternehmen stehen beispielsweise häufig arbeitsrechtliche Fragen (z.B. zur Arbeitnehmerentsendung), gesellschaftsrechtliche Fragen (Welche US-Rechtsform ist aus gesellschaftsrechtlichen und haftungsrechtlichen Gründen geeignet?) und steuerrechtliche Gestaltungen (Wie werden Ausschüttungen aus den USA besteuert? Wer soll Mutter der US-Gesellschaft werden? Welche Transferpreisregeln gelten? Welche Rechtsform in den USA ist aus steuerlicher Sicht von Vorteil? etc.) an.

Dort erwarten Besucher zudem eine Ausstellung heimischer, wildlebender Fischarten im Aquarium sowie eine Zucht japanischer Koi. Weiter geht’s am 8. und 9. September auf dem Resthof von Irmgard und KarlHeinz Hantelmann an der Wikbildstraße 6 in Münstedt (13 bis 18 Uhr), während Jochen Riefenberg am 8. September von 10 bis 17 Uhr an der Vechelder Straße 4 in Köchingen seine Besichtigungstour inklusive Herbstbasar startet. Christa Meinecke und Reinhard Metschulat hüllen ihr Anwesen Am
Reisende aus Deutschland benötigen für einen Kurzaufenthalt in Peking künftig kein Visum mehr. Das berichtet die staatliche Nachrichtenagentur Xinhua. Vom 1. Januar an können Touristen mit einem Visum für ein Drittland und dem passenden Flugticket dazu einen Zwischenstopp von 72 Stunden in der chinesischen Hauptstadt einlegen, ohne dafür ein Visum beantragen zu müssen. Die neue Regelung gilt für Bürger aus 45 Ländern. Neben Deutschland gehören dazu auch Österreich, Frankreich, Holland, Dänemark, Polen und die Schweiz. Touristen, die das Angebot nutzen, müssen sich innerhalb von 24 Stunden auf einer Polizeistation registrieren lassen. Außerdem dürfen sie Peking während des Aufenthalts nicht verlassen. Derzeit besuchen pro Jahr rund fünf Millionen Touristen die chinesische Hauptstadt. Durch die neue Regelung soll sich die Zahl innerhalb von drei Jahren verdoppeln.
Die Bestätigung über den Empfang von ausländischen Touristen (Confirmation Letter). Wie der Name schon verrät, ist es die Bestätigung des Hotels, dass du als Gast empfangen wirst. In diesem Dokument erscheinen auch deine persönlichen Daten und die Unterkünfte, in welchen du übernachten wirst. Dieser Teil beinhaltet Daten, die du für das Antragsformular benötigst. Weiter unten führe ich hierzu ein reales Visa-Support-Beispiel an, in welchem ich diese Daten in Gelb markiere:
The current immigration policy published by Australian government encourages foreign students to work and stay in regional areas, such as Adelaide and Tasmania, by reducing the quota of skilled independent visa[33] entrants (change from subclass 175[34] and subclass 885[35] to subclass 189[33]), and in the meantime increasing the number of skilled regional (provisional) visa[36] (change from subclass 457 to 489[36]).[37][7]
Noch günstiger geht es aber, wenn ihr euch selbst Flugverbindungen zusammenstellt. Besonders zu empfehlen ist die Wizzair-Verbindung von Luton nach St. Petersburg mit spätem Abflug und früher Ankunft zurück in London. Denn so könnt ihr sie recht risikolos mit Verbindungen von Deutschland nach Luton kombinieren. Preislich interessant ist dieser Weg aber aktuell nur von Dortmund und an einigen ausgewählten Terminen ab Berlin.
Es ist unmöglich, im Rahmen dieses Beitrags eine detaillierte Auskunft über die verschiedenen Fallkonstellationen zu geben. Allgemeine Aussagen darüber sind für Jurist_innen ein Gräuel. Es empfiehlt sich daher, notfalls auf der Webseite der jeweiligen Auslandsvertretung nach Information zu suchen oder eine professionelle Beratung in Anspruch zu nehmen.

Idyllische Plätze am Fuhseufer So sollen in einem ersten Schritt vorhandene Rad- und Feldwege sowie Dorfstraßen besser miteinander verknüpft und entsprechend beschildert werden, entlang der Fuhse idyllische „Rastplätze“ und Stege für den bequemen Aus- und Einstieg während der Kanutour entstehen und professionell ausgearbeitetes Kartenmaterial auf die richtigen Strecken führen. Doch dieser Einsatz kostet Geld. „Dafür sind wir vorerst aus den beiden touristischen Verbänden Braunschweiger Land und Hannover Region ausgetreten“, erklärt witoGeschäftsführer Gunter Eckhardt. Schließlich ließen sich mit den jährlichen Mitgliedsbeiträgen von rund 30 000 Euro bereits bedeutende „Initialzündungen“ vor der eigenen Haustür in Angriff nehmen. In Kombination mit Fördergeldern sollen die Angebote Stück für Stück ausgebaut werden, sodass die Region auch gegenüber den „Wettbewerbern“ besser punkten kann und zum begehrten Ausflugsziel am Wochenende wird.
23.11.2018: Die iranische Tourismus-Behörde hat für Ausländer eine stempelfreie Einreise beschlossen. Ab sofort können ausländische Touristen und Geschäftsleute mit einem elektronischen Visum unbesorgt in den Iran einreisen. Damit ist der iranische Stempel im Pass abgeschafft, der bei Ausländern für Restriktionen beim Antrag eines Visums für die USA und auch Israel gesorgt hatte. 

Das Studienvisum wird für den Besuch von staatlichen oder staatlich anerkannten Hochschulen oder vergleichbaren Ausbildungseinrichtung erteilt. Hierfür müssen die Antragssteller_innen bei der zuständigen Auslandsvertretung das Visum unter Vorlage von Nachweisen beantragen, dass sie von einer deutschen Universität zum Studium zugelassen worden sind. Falls sie noch nicht so weit sind, weil sie etwa eine Zugangsprüfung noch zu bestehen haben, können sie stattdessen ein Visum zum Zweck der Studiumbewerbung beantragen.
Ausbildung. Ansonsten sei der Sport für Jedermann geeignet und entgegen zahlreicher Meinungen keinesfalls teurer als beispielsweise Skifahren, Surfen, Squash, Sportschießen und vieles mehr. Für Interessenten, die sich ihr persönliches Bild von der Hobbyfliegerei machen wollen, bieten die Uhlenflieger Probeflüge, verschiedene Schnupperkurse und auch Ferienaktionen, bei denen der fliegerische Nachwuchs ab 14 Jahren Spaß und Talent testen kann. Zwei Tage der offenen Tür Außerdem startet der Verein auch in diesem Jahr wieder seine „Tage der offenen Tür“: Dabei wird es am Samstag und Sonntag, 25. und 26. August, über dem „Flugraum Peine“ wieder stundenlang „rund gehen“, denn neben der Ausstellung verschiedener Flugzeugmodelle jeden Alters und Modellflugzeugen, einer Hüpfburg für die Kleinen sowie der Möglichkeit, selbst kleiner Modellflugzeuge zu bauen, erwarten die Besucher wieder die beliebten Rundflüge über der eigenen Heimat. Besonders Abenteuerlustige können am Samstag sogar neben den Kunstflugpiloten Platz nehmen und den Landkreis – eine gewisse Flugtauglichkeit vorausgesetzt - aus einer ganz neuen Perspektive kennen lernen. Doch auch diejenigen, die während des Spektakels lieber mit beiden Beinen fest am Boden stehen, kommen voll auf ihre Kosten: Segelkunstflieger Kai Gonet bleibt per Funk fest mit den Zuschauern verbunden, wenn er sich ans Steuer seiner „SZD-59“ setzt und in luftigen Höhen Figuren fliegt, die schon beim bloßen Zusehen ein gewisses Unwohlsein auftreten lassen. Fast entspannt und gelassen definiert er seine Aktionen, erklärt geplante Loopings und Pirouetten und kehrt nach atemberaubenden Flugmanövern schließlich wohlbehalten wieder auf das Gelände zurück. – „Ein Riesenspaß für die ganze Familie“, verspricht Warnecke.
On Aug. 9, 2018 USCIS issued a policy memorandum (Accrual of Unlawful Presence and F, J, and M Nonimmigrants (PDF, 129 KB) changing how the agency calculates unlawful presence for students and exchange visitors in F, J, and M nonimmigrant status, including F-2, J-2, and M-2 dependents, who fail to maintain status in the United States. Additional information is available on the Unlawful Presence and Bars to Admissibility page. 
und Regionen: „Aufgepasst!“. Zwar haben sich bei den Deutschlandurlaubern neben den zahlreichen kulturhistorischen Sehenswürdig-keiten, anspruchsvollen Konzert-reihen, Kunstausstellungen und Theaterauf-führungen auch die großen Sportereignisse auf internationalem Niveau, Straßen-feste oder stimmungsvolle Weihnachtsmärkte längst als Magneten etabliert, doch die Besucher wollen noch mehr. Gepflegte Gastronomie und Unterkünfte, organisierte Erlebnistouren und Attraktionen, um nur einige Aspekte zu nennen. Vor allem sind nach den Großstädten wie München, Hamburg und Berlin jetzt auch die eher ländlichen Regionen gefragt. Wollen diese aber an dem deutschen Touristenboom teilhaben, ein Stück von dem „Urlaubskuchen“ ergattern, haben sie einiges nachzuholen, denn: Der Gast ist angesichts des umfassenden Ferienangebotes bereits verwöhnt. Daher müssen eigene Profile und Alleinstellungsmerkmale
Die Bestätigung über den Empfang von ausländischen Touristen (Confirmation Letter). Wie der Name schon verrät, ist es die Bestätigung des Hotels, dass du als Gast empfangen wirst. In diesem Dokument erscheinen auch deine persönlichen Daten und die Unterkünfte, in welchen du übernachten wirst. Dieser Teil beinhaltet Daten, die du für das Antragsformular benötigst. Weiter unten führe ich hierzu ein reales Visa-Support-Beispiel an, in welchem ich diese Daten in Gelb markiere:
Der Ehegattennachzug zu deutschen Ehegatt_innen setzt ausnahmsweise nicht die Sicherung des Lebensunterhalts voraus, weil das Grundgesetzt diesen in Art. 6 ein Grundrecht auf Familie garantiert. Deutschen kann somit nicht zugemutet werden, das eigene Land zu verlassen, nur um das Eheleben fortzusetzen. Anders verhält es sich leider, wenn beide Ehegatt_innen ausländisch sind. In diesem Fall ist die Sicherung des Lebensunterhalts weiterhin eine Erteilungsvoraussetzung. Dies ist umso bitterer für viele Familien, weil viele Ausländer_innen im Niedriglohnsektor arbeiten und selten genug für sich, die Ehepartner_innen und die Wohnung verdienen.

liefert, mit denen es den Gästen an nichts fehlt. Rundum genießen ist angesagt Denn was nutzt es den erhofften „Besucherströmen (und auch den Dienstleistern im Landkreis), wenn sie sich tagsüber zum Beispiel auf die Spuren der Peiner Industrie begeben wollen und es am Abend an ansprechender Gastronomie oder Übernachtungsmöglichkeit fehlt? Auf den Pfaden des ehemaligen Ilseder Hüttengeländes spazieren gehen, die Gedenkstätte zum Lengeder Grubenunglück samt Naherholungsgebiet Seilbahnberg besuchen, einen Blick hinter die Kulissen des Peiner Stahl-
29.03.2012: Dominikanische Repubik: Urlauber in der Dominikanischen Republik können künftig nicht mehr mit dem Personalausweis einreisen. Vom 1. Mai an ist die Einreise in das Urlaubsland in der Karibik für Reisende aus Deutschland nur noch mit dem Reisepass möglich. Bisher hieß es, dass der Ausweis mindestens noch sechs Monate lang gültig sein muss. Diese Anforderung wurde jetzt aber wieder zurückgenommen. Wie das Auswärtige Amt in seinem aktuellen Reisehinweis informiert, genügt es, wenn der Reisepass über die gesamte Reisedauer bis zur Ausreise aus der Dominikanischen Republik gültig ist.
Gästen besser punkten können. Zumal 80 Prozent der hiesigen Übernachtungen derzeit noch auf das Konto des Geschäftstourismus gehen. „Mittelfristig wollen wir aber erreichen, dass sich das Peiner Land auch als Urlaubsregion für Kurzreisen etabliert und Gäste gewinnt“, sagt Koltermann. Seit drei Jahren bündelt die wito gmbh die Interessen von Hoteliers, Pensionsbesitzern sowie Privatvermietern, entwickelt mit ihnen gemeinsam Pauschalangebote und unterstützt das Gastgewerbe im Peiner Land beim Vertrieb. Hinzu kommen Informationsveranstaltungen und Schulungen – zuletzt zum Thema Steuern und Recht –, die das Serviceangebot komplettieren. Da diese Weiterbildungen bei der Tourismuswirtschaft großen Anklang
×